IAA 2015

Frankfurt ist immer eine Reise wert und wenn man sich gerne durch Menschengedränge schiebt um einen Blick auf glitzernde Kühlergrills zu werfen, ist es Pflicht, die Stadt am Main aufzusuchen.

Wir hatten es da wesentlich besser, da wir als Agentur und Produktionsdienstleister den neuen Vehikels ohne Gedränge zu Nahe kommen durften, um sie bestmöglichst ins Bild zu setzen.
Für insgesamt sechs Automobilhersteller waren wir die Media Relations-Agentur des Vertrauens, um die richtigen Videos, Statements und Pressekonferenz weltweit und reichweitenstark ins TV und in die Onlinemedien zu „bringen“. Mit über 30 CEO-(Live)Interviews und insgesamt über 500.000 Livestreamzuschauern, haben wir in der live Kommunikation einen hohen Output erreicht. Hinzu kamen rund 210 Stunden Videomaterial, das über unseren GOMEX Newsroom heruntergeladen wurde sowie  über 10 Stunden Liveübertragungen per Satellit.  Durch die  intensive Kommunikation über unserer Social Media Kanäle, der gezielten Themen-Vermarktung  und unserer sehr schnellen Videodistribution über Satellit und GOMEX Newsroom, konnten wir Zugriffe und Veröffentlichungen in  156 Ländern zählen.  Weltweit wurden ca. 100 Mio. TV-Kontakte erreicht.

Mit ihren Kommunikationswerkzeugen und langjährigen Redaktions- und Blog-Kontakten, hat ComSat Media somit zu einem maßgeblichen Anteil der Berichterstattung über die  IAA am 14.9.15 und 15.9.2015 in TV und Internet beigetragen.

iaa opel barra

Interview mit Mary Barra, CEO des GM-Konzerns

IAA Mercedes-Benz

Pressekonferenz von Mercedes-Benz

IAA Hyundai

Hyundai Statements

IAA Opel Weltpremiere

Opel – Weltpremiere des neuen Opel Astra

IAA Porsche

Der neue Porsche 911 Carrera