Videokunst, Uraufführung, Bundeskanzlerin und Batterien – BASF feiert 150 Jahre

Als 1865 die Badische Anilin- und Soda-Fabrik von Friedrich Engelhorn gegründet wurde, konnte man sicher noch nicht ahnen, dass diese Firma eines Tages das größte Chemieunternehmen der Welt sein wird. 150 Jahre später fand am 23.4.2015 im „Feierabendhaus“ in Ludwigshafen die Jubiläumsfeier statt. Neben viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik, waren auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl und die Ministerpräsidentin aus Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer beim Festakt zugegen. Neben Reden des Vorstands, der Kanzlerin und Ministerpräsidentin, stellten BASF-Mitarbeiter Innovationen vor, die die BASF in die nächsten 150 erfolgreichen Jahre bringen soll. Neben einem „neuen Beton“ waren dies u.a. Batterien mit einer hohen Speicherkraft. Zum „Geburtstag“ komponierte der bekannt Filmmusik-Komponist,Michael Nyman, eine rund 20-minütige Symphonie und begleitete eigenhändig die Musik mit Bildern aus seinem Videoarchiv. Gespielt wurde diese Uraufführung von den Londoner Royal Philharmonikern unter der Leitung von Josep Vicent. Dieses symphonische Werk, mit seinen leisen und kraftvollen Passagen, wurde inspiriert von Geräuschen, die in BASF-Werken weltweit aufgenommen wurden.

ComSat Media war verantwortlich für die TV- und Onlinevermarktung, für eine redaktionelle Umsetzung vor Ort und – zusammen mit ihrer Schwesterfirma SATCOM – zuständig für die Produktion und TV-Übertragung des Pool-Bildes sowie für das Livestreaming unter basf.gomexlive.com. Zudem wurde die Übertragung zahlreichen Redaktionen, aus dem In- und Ausland, via unserem GOMEX Newsroom fast parallel zur Veranstaltung zum Herunterladen zur Verfügung gestellt.

Autorin: Vera Heck

image

Redaktionelle Poolführung – Willkommensbild mit Kurt Bock, Angela Merkel, Malu Dreyer

image

Symphonie und Videokunst – Symphonie No. 8 „Waterfalls“ von Michael Nyman

image

Statements und Interviews vor Ort – Julia Klöckner und Michael Nyman